Was ist ein Schamane

 

hier kannst du eines meiner kurzen Youtube-Videos zu dem Thema "Was ist ein Schamane" sehen:

 

Schamanen, Schamaninnen, Heiler und Priester gibt es seit Urzeiten. Immer schon waren sie Berater, Helfer und Führer des Volkes und dafür verantwortlich, das Gleichgewicht der Kräfte innerhalb von sozialen Gefügen, aber auch zwischen Mensch und Natur, Erde und Kosmos zu wahren. Ein Schamane ist jemand, der in der Regel übersinnliche Fähigkeiten hat und diese zu nutzen weiß. Welche Fähigkeiten ein Schamane jeweils hat, ist sehr unterschiedlich. Es kann sich um Hellsichtigkeit, Hellfühligkeit oder einfach ein inneres Wissen handeln. Dafür hat er eine gewisse Schulung durchlaufen – sei es eine Ausbildung durch einen Schamanen-Lehrer, einen inneren Ausbildungsweg oder durch seine "helfenden Geister" (Spirits), die ihm zur Seite gestellt wurden. Dadurch hat der Schamane gelernt, seine Fähigkeit für sich selbst und andere einzusetzen.

Die Wege der Schamanen dieser Welt sind so facettenreich wie die Persönlichkeiten der Menschen, die diesem Ruf folgen. Ich möchte dir hier einige Merkmale auflisten, die einen Schamanen auf seiner Reise begleiten, ohne den Anspruch auf eine Vollständigkeit dieser Liste zu beanspruchen.

Einige Merkmale eines Schamanen oder einer Schamanin sind:

- Der Schamane sieht Energien klar und kann auf diese Energien heilsam einwirken. Er kann schwere Energien reinigen und aus dem Gleichgewicht geratene Lebensbereiche wieder in die Balance zurückführen.
- Der Schamane kann bestimmte Energieblockaden erkennen und die dahinterstehende energetische Ursache erkennen und auflösen.
- Der Schamane ist sich der Verbundenheit mit dem Leben, der Erde und dem Kosmos gewahr - daraus schöpft er seine Kraft.
- Der Schamane hat Zugang zur übersinnlichen Welt der Geistwesen, kann aber auch mit Naturwesen in Kontakt treten, um Weisheit und Rat zu erlangen und um energetische Heilung für sich und andere zu bitten.
- Der Schamane kann Energien kanalisieren und heilsame Energien dorthin bringen, wo sie benötigt werden.
- Der Schamane hat Wissen über die heilende Wirkung von Pflanzen-, Baum-, Stein- und Tierenergien.
- Der Schamane hat auf seinem Weg bestimmte Initiationen (Einweihungen) durchlaufen, die ihn auf seinem Weg als energetischer Heiler vorbereitet haben.
- Der Schamane hat Wege gefunden, die Wunden und Schatten der Vergangenheit zu den Heilquellen der Gegenwart zu machen - daraus schöpft er seine Kraft.
- Der Schamane beherrscht bestimmte Methoden der Energiearbeit und hat Zugang zu kollektiven Feldern der Seelenheilung und zu den kosmischen und erdnahen Wissensspeichern (Channeling).

 

 

 

Daniel Atreyu

HP-Daniel-Atreyu

Kostenloser Newsletter

E-Mail*:

*
Pflichtfeld